healthy.TOXIC
 



healthy.TOXIC
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Doing+
  Gästebuch

 

Webnews

Webnews



http://myblog.de/death.voice

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Zerfallene Angst

Das stumme stille Sitzen macht mir zu schaffen
Stur blicke ich zurück, in Hoffnung zu vergehen.
Die dünnen Ärmchen meines eignen Ichs umschlingen krankhaft die Sorge
Wo bist du nur?
Das endlose Warten, ohne dabei zu wissen ob es sich lohnt, lässt mich eingehen
Wie eine zarte Blume in den eisigen Fängen des Winters
Nägel zerreisen die Sorge
Meine Hände sind blutig
__

Diese Ungewissheit ist unmenschlich,
Unmenschlich ist diese Ungewissheit
Warums cheitere ich daran dich zu finden?
Meine Angst selbst verloren zu gehen hält mich auf
Die Angst zu bemerken, dass ich weinen um dich werde, fesselt mich an meinen eigenen Körper
Er ist unfähig sich zu bewegen.
__

Mein Herz ergreift die Lüge
Mein Verstand wandelt zum falsch Erfreulichen
Zu verbergen, wie sehr man an Einsamkeit verrottet, ist schwer
Noch schwererder Beweis an Ungültigkeit -dieser Tatsache-__

Diese Ungewissheit ist unmenschlich,
Unmenschlich ist diese Ungewissheit
Warums cheitere ich daran dich zu finden?
Meine Angst selbst verloren zu gehen hält mich auf
Die Angst zu bemerken, dass ich weinen um dich werde, fesselt mich an meinen eigenen Körper
Er ist unfähig sich zu bewegen.
__

Es ist unbeschreiblich
Diese gewissheit vom Ungewissen
Verwirrend.
Ungewissheit spiegelt die Stille
Jene muss ich noch imemr ertragen
Als doch doch der erlösende Schuss folgte.
Der, der alles licht in die Dunkelheit bracht
Ich weiß jetzt wo du bist
Bei mir und dort hälst du stets fest
In meinem Herzen.

29.4.07 23:47
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung